Ashtanga-Yoga

Yoga ist ein Teil einer 2000 Jahre alten indischen Philosophie. Ashtanga Yoga verbreitete sich in der 1970er Jahren in den USA, als Schüler, die diese Methode von Sri Pattabhi Jois in Mysore, Südindien gelernt hatten, in den Westen zurückkehrten und dann selbst begannen, dort zu unterrichteten. Von San Francisco und New York aus hat sich Ashtanga in der westlichen Welt schnell verbreitet. In Hamburg gibt es verschiedene Yoga Schulen mit dem Schwerpunkt Ashtanga.

Ashtanga Yoga ist eine dynamische Form des Hatha Yoga: schnell und intensiv: nach je 5 Sonnengrüssen A und B zum Aufwärmen werden bis zu 72 Asanas(Yoga-Positionen)jeweils 5 lange Atemzüge gehalten. die Vinyasas (kurze, schnelle Abfolgen von Haltungen) zwischen den Asanasa erhalten die erhöhte Körperwärme und machen geschmeidig.

Von mal zu mal werden einem selbst die Veränderungen des eigenen Körpers bewusst: Kondition, Kraft und Flexibilität werden gesteigert .Yoga heilt, regeneriert und entgiftet. Während der gesamten Zeit wird eine besondere Atmung (Ujjay)praktiziert und eine Bauchspannung(Bandhas) gehalten. Ashtanga Yoga ist Meditation in Bewegung im Rhythmus einer gleichmäßigen Atmung.

Das hier angebotene Programm ist eine modifizierte Version, dauert 1,5 Stunden und kann den Bedürfnissen, bzw. dem Niveau der Gruppe angepasst werden. Während der Zeit werden die Teilnehmer korrigiert. Jochen Henkel, Jahrgang 1963 hat seine Ausbildung Ende 2009 bei Larry Schultz , einem der Schüler von Pattabhi Jois, in Kalifornien gemacht und unterrichtet in verschieden Studios in Hamburg.

Wann sehen wir uns beim Ashtanga-Yoga?

Fotos von Thorsten Gerke

Jochen Henkel

namaste-yoga.eu

Training findet statt:

Kurs 1: Mittwoch: 18:00 bis 19:30 Uhr

Kurs 2: Donnerstag 18:00 bis 19:30 Uhr

Sportplatz Blomkamp
" Trainingsraum über den Umkleidekabinen "
Blomkamp 30
22549 Hamburg

Mindestalter: 16 Jahre

Bitte mitbringen:

o

  • eine Yoga- oder Turnmatte

  • ein kleines Handtuch

  • je nach Temperatur: lang- oder kurzärmelige Kleidung, für Menschen, die leicht schwitzen ist Baumwolle empfehlenswerter als Kunstfaser

  • für die Entspannung eine leichte Decke oder etwas Ähnliches zum Zudecken, wenn ihr mögt

Es gelten nur die Mitgliedsbeiträge gemäß Beitragsordnung!

Impressum + Kontakt | Sitemap | Disclaimer

© 2017 -2018 TuS Osdorf von 1907 e.V. 22549 Hamburg, Blomkamp 30