Willkommen beim TuS Osdorf von 1907 e.V.

Wir sind Ihr Sportverein im Hamburger Westen.

Die Fußballfabrik nach Ingo Anderbrügge

Training. Lernen. Leben.

Mit dieser Philosophie ist die Fußballfabrik zu Gast beim TuS Osdorf. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren bietet der Tus Osdorf vom 03.08. bis 05.08.2020 ein mehrtägiges Fußballcamp an. Alle Nachwuchsspieler sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Fußball-anfänger oder schon talentierter Vereinsspieler. Trainiert wird täglich von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

Die Teilnahmegebühr für die 3 Tage Fußball pur beträgt 130 € In der Kursgebühr sind 6 Trainingseinheiten, die Verpflegung, eine Ausstattung mit Trikot, Ball und Trinkflasche vom Ausrüster PUMA und eine Teilnehmerurkunde enthalten.

Anmeldungen gehen über die Homepage der Fußballfabrik ein.

Link zur Anmeldung:

https://www.fussballfabrik.com/termine-anmeldung/basiscamps/tus-osdorf/a-1326/

Viva con Agua“

Dieses Jahr dürfen wir erstmalig „Viva con Agua“ bei uns im Camp begrüßen. Tolle Mitarbeiter des Unternehmens werden mit den Kindern Workshops und Spiele zu dem Themen Nachhaltigkeit und Wasser durchführen!

„GUT DRAUF“-Standards

Die Philosophie der Fußballfabrik Training. Lernen. Leben. sieht neben den anspruchsvollen Trainingseinheiten zusätzliche Workshops vor, in denen gemeinsam mit den Kindern Themen wie beispielsweise Selbstständigkeit, Ernährung, Teamgeist, Fair-Play, Mobbing und digitale Medien erarbeitet werden. Die Fußballfabrik macht keine Profis, sie bereitet Kinder auf das Leben vor.

Als erste Fußballschule in Deutschland trägt die Fußballfabrik das Label „Gut drauf“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) und kann somit die internen Qualitätsstandards untermauern.

zum Flyer

Fußball:

Für unseren Jahrgang 2010 / U10 suchen wir ab sofort einen Trainer/Betreuer - Ansprechpartnerin: Sylvia Elsen - Tel.: 0176/48353888

4. Juni 2020

Der Vorstand informiert:

Liebe Mitglieder,

nach der neuenEindämmungsverordnung des Hamburger Senats ist auch Hallensport unter sehr strengen Hygieneauflagen in sehr eingeschränktem Maß jetzt wieder erlaubt.

Die einzelnen Abteilungen müssen ein, den Verordnungen entsprechendes, Hygienekonzept für die Durchführung vorhalten.

Gruppengrößen müssen dem Abstandsgebot (Indoor 2,5m) und der Raumgröße angepasst werden. Wir bitten um Verständnis ggf. Teilnehmer abweisen zu müssen.

Sämtliche Körperkontakte müssen vor, während und nach der Sporteinheit unterbleiben. Dazu zählen auch sportartbezogene Hilfestellungen sowie Partnerübungen.

Nach jeder Übungseinheit müssen die Hallen, Geräte und Toiletten gereinigt und desinfiziert werden.

Im Falle eines Unfalls/Verletzung müssen sowohl Ersthelfer*innen als auch der*die Verunfallte/Verletzte einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Der Wettkampfbetrieb bleibt weiterhin untersagt.

Die Turnhallen müssen aber erst von den Schulen freigegeben werden.

Die von uns genutzten Hallen der Schule Goosacker können maximal in der kommenden Woche (KW24) unter Auflagen genutzt werden, da die Hallen ab 15. Juni für die Vorbereitung einer Abschlussveranstaltung der Schulabgänger gesperrt sind.

Die Beschaffung von Desinfektionsmittel zur Hallendesinfektion inklusive Geräten ist, aufgrund der Lieferfristen zur nächsten Woche nicht zu realisieren. Der Vorstand hat deshalb in Absprache mit den betroffenen Übungsleiter*innen beschlossen, den Sportbetrieb in den Hallen erst nach den Sommerferien wieder aufzunehmen.

Der Vorstand bittet um Ihr Verständnis und Ihre Geduld und bedankt sich für die bisher gezeigte Solidarität seiner Mitglieder.

Der Vorstand

Vollständiger Maßnahmenkatalog des Hamburger Sportbundes

Der Präsident des Hamburger Sportbund (HSB) hat das Wort:

Bleibt an Bord – alles für den Sport!

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Mitglieder,

außergewöhnlich ist das Wort, das ich benutzen möchte.

außergewöhnlich ist die Situation, in der wir gemeinsam gerade stehen

außergewöhnlich wird es sein, Auswege zu finden

außergewöhnlich werden wir damit umgehen

Viele erleben durch die allgemeinen Einschränkungen des öffentlichen Lebens momentan schwere Zeiten und haben viele Fragen, die vor wenigen Wochen unvorstellbar gewesen wären. Auch im Sport. Was passiert mit meinem Verein? Wie kann ich mich trotzdem fit und gesund halten? Wie lange muss ich auf meine Sportgruppe verzichten?

Gerade den Sport zeichnet Gemeinschaft und Solidarität aus, das Erleben von Zugehörigkeit, die Bereitschaft zur Gegenwehr. Lasst uns beweisen, dass wir das auch in diesen Zeiten können, dass wir bereit sind, diese Eigenschaften beizubehalten.

Die ersten Pflänzchen dazu sind gesetzt. Viele Vereine überlegen sich bereits Möglichkeiten, trotz der Limitationen, für  ihre Mitglieder da zu sein, zu begeistern und zur Bewegung zu bringen. Im Wohnzimmer, im Garten, auf dem Balkon. Wir sind begeistert und ermuntern alle, weiterhin das Beste aus dieser Situation zu machen.

Liebe Mitglieder der besondere Appell geht an Euch: Bleibt euren Vereinen solidarisch gegenüber. Nach dieser schwierigen Zeit, wird  auch Euer Verein wieder im vollen Umfang für euch da sein. Konkret bedeutet das, weiter die Beiträge zahlen, auch wenn es derzeit keine Angebote gibt und auf Rückforderungen zu verzichten.

Wir als HSB bemühen uns um konstante Erreichbarkeit für unsere Vereine und Verbände und versuchen mit zuständigen Behörden alle Herausforderungen der Vereine anzusprechen und zu klären, damit aus der derzeitigen Krise kein struktureller Schaden für den Vereinssport in Hamburg entsteht.

Es gibt gerade Wichtigeres als den Sport, aber auch wir alle können dazu beitragen, diese besondere Situation zu meistern. Gemeinsam schaffen wir das in dieser  außergewöhnlichen Zeit.  

Euer Dr. Jürgen Mantell

.

Für Jugendmannschaften suchen wir ehrenamtliche Trainer und Jugendbetreuer - ab sofort oder später. Ansprechpartnerin: Sylvia Elsen - Tel.: 0176/48353888

© 2020 -2021 TuS Osdorf von 1907 e.V. 22549 Hamburg, Blomkamp 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung / Datenschutzeinstellungen